Schaf&Schäfer

Das Projekt Schaf&Schäfer aus Brandenburg möchte Merinowolle wieder in Deutschland produzieren um eine bessere Klimabilanz durch einen niedrigeren CO2 Ausstoß beim Transport und den schlechten Haltungsbedingungen im Ausland entgegenzuwirken.

Seine Ziele definiert Schaf&Schäfer so:

  • heimischen Schäfereien langfristig einen nachhaltigen Preis für ihre Schafwolle bezahlen zu können. Der Schäfer erhält von mir min. den doppelten Marktpreis für seine Wolle.
  • Tierquälerei in der Wollindustrie stoppen. Schafe dürfen nicht für Wolle gequält werden. Ich kenne die Schäfereien und werde bei der Schur vor Ort sein. Durch den fairen Wollpreis müssen Schafe nicht mehr unter Akkordbedingungen geschoren werden.
  • unnötige Lieferwege vermeiden um keine Ressourcen zu verschwenden. Wir müssen keine 25.000 km Lieferwege mehr in Kauf nehmen. Wolle aus Deutschland die in einer brandenburgischen Spinnerei/Färberei zu Strick/Häkelgarn verarbeitet wird. Das ist die Lösung!

 

Auch wir versuchen in Zusammenarbeit mit kleinen Bauernhöfen die Alpaka und Schafswolle produzieren, nachhaltige Projekte zu Fördern, allerdings stehen wir hier noch ganz am Anfang. Es ist toll zu sehen dass andere Menschen wie der Initiator von Schaf&Schäfer Florian Bunke vorangehen um Tiere zu schützen, umwetfreundlicher zu produzieren und andere zu inspirieren.

 

Mittlerweile steht das Projekt und dessen Finanzierung.

Wir sagen: weiter so und viel Erfolg!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.